261 Women’s Marathon: Palma de Mallorca is waiting

Er ist Europa’s einziger Frauenmarathon: der 261 Women’s Marathon 2015! Ein Marathon und ein 10K Rennen, mit einem ganz besonderen weiblichen Charme!

Im März 2014 feierte er seine Premiere, am 8. März 2015 geht er im frühlingshaften Palma de Mallorca in die zweite Auflage. Krankheitsbedingt konnte ich in diesem Jahr leider nicht dabei sein, doch im kommenden Jahr hält mich (hoffentlich) nichts von einem Trip auf die spanische Insel Mallorca ab. Dort, wo sich an diesem Wochenende die Frauenlaufwelt versammeln wird.

Absolut fixer Bestandteil und Highlight zu gleich ist Kathrine Switzer. Die Frauenlaufpionierin inspirierte mit ihrer Startnummer 261 vom historischen Boston Marathon 1967 das Veranstalter Team der spanischen Sportagentur SMM. Als tatkräftige Unterstützerin des Rennens ist Kathrine nicht nur Sprachrohr – sondern auch Motivatorin live vor Ort! Jede einzelne Teilnehmerin begrüßte sie im Ziel und feuerte alle Läuferinnen vom Streckenrand aus an. 2015 kann jede(r) Kathrine in Action erleben: bei der 261 Women’s Marathon EXPO, bei der Pastaparty, während des Rennens und last – but not least – bei der Finisher Party.

Kathrine – inspirierend, motivierend, immer da, wo Frauen laufen! Credit: SMM

Warum ich 2015 beim 261 Women’s Marathon dabei sein werde?

  • Es ist ein internationales Frauenlauffest… ich kann es kaum erwarten mit meinen Lauffreundinnen aus Deutschland, England, Spanien, Österreich, Italien, USA und vielen anderen Ländern gemeinsam laufen zu dürfen. Bereits fix dabei sind schon Manu – Laufwelt, Maty – runandom, und Beatrice – Be Cool Running
  • Beim 261 Women’s Marathon sind auch männliche Läufer herzlich willkommen. Sie dürfen ihre Partnerinnen als Pacemaker unterstützen und die tolle Stimmung mit uns teilen 🙂 (Einzig: es gibt kein offizielles Herrenranking)
  • Mallorca ist eine traumhafte Frühlingsdestination. Während bei uns noch Winter herrscht, blühen dort bereits die Mandelbäume – und so ist auch das Gemüt der Mallorquiner: fröhlich, offenherzig!
  • Ich werde das Rennen sehr sehr gemütlich und genussvoll angehen – ohne Zeitziel. Einfach Spaß und Freude möchte ich erleben!

Und, wie sieht es mit dir aus :-)? Lust auf eine Frauenlaufrunde im schönen Palma???

Emotionen pur…

Noch kurz die Eckdaten zum 261 Women’s Marathon:

  • Distanzen (AIMS vermessen): 42,2 Kilometer und 10K
  • Termin: Sonntag, 8. März 2015 (Internationaler Frauentag)
  • Ort: Palma de Mallorca / Balearen / Spanien
  • Startzeit: 9:00
  • Zielschluss (Für Marathon): 15:00
  • Start-Ziel Gelände: Par de la Mar
  • Streckenführung: flach, 4 Runden entlang der Küste
  • Anmeldung gibt’s HIER
  • Rahmenprogramm: 261 Women’s Marathon EXPO, Pasta Party (Samstag, 7.3.), After Race Party (Sonntag, 8.3.)

Ein Wochenende Paket kannst du bei Springer Reisen mit Abflug von Graz buchen.

Angebot-Mallorca-261wm-1

Der deutsche Reiseveranstalter Grosse – Coosmann bietet rund um diese Veranstaltung eine einwöchige Reise an.

Und zur Einstimmung… einfach genießen… 🙂

 

See you – March 8th!!!

7 comments on “261 Women’s Marathon: Palma de Mallorca is waiting

  1. Eine wirklich großartige Veranstaltung und es wird sicher für alle, die dabei sein können, ein wunderbarer Tag. Jetzt schon einmal für all jene eine tolle Vorbereitungszeit!

    Ich bin leider noch nicht einen Zentimeter weiter in meiner Jahresplanung. Es spielen so viele Faktoren eine Rolle, die ich schwer überblicken kann. Obwohl, ich habe schon einmal einen Jahreskalender vor Wochen besorgt, der mich nun täglich anstarrt. Alles noch so schön weiß und leer…

    1. Noch dürfen wir 4 Wochen 2014 genießen… also noch ausreichend Zeit für die Planung… 🙂
      Würde mich sehr freuen, wenn deine Wahl auf den 261WM fällt… mein Pacing Angebot steht!
      Viel Spaß beim Planen!

  2. Hi RunningZuschi,
    so langsam geht das Pläneschmieden für die nächste Saison los. Kenne ich… 🙂
    Mallorca im März wird bestimmt gut.

    Der Sinn eines Frauenlaufes erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.
    Naja, muss ich als Mann ja vielleicht auch nicht verstehe. 🙂

    Viel Spaß!
    Jan

    1. Hi Jan!
      DANKE 🙂
      Was Frauenläufe angeht: Betrachte es nicht unbedingt aus Wettkampf-Sicht, sondern eher aus dem Community Gedanken.
      Und Frauen laufen nun mal (im Hobbybereich) anders… (mit einigen Ausnahmen)
      Wo wird es dich 2015 lauftechnisch hinverschlagen?
      Liebe Grüße
      RZ

    2. Darüber habe ich neulich auch mit einer anderen Läuferin gesprochen… Das Thema kommt ja immer mal wieder auf und wir fanden beide, dass es solche Veranstaltungen unbedingt geben muss. Auch wenn wir etwas ambitionierteren Läuferinnen immer gern in gemischten Veranstaltungen dabei sind, genießen wir diese Veranstaltungen auch sehr. Beim Triathlon bin ich doch auch immer sehr froh, wenn das männliche Starterfeld zu einem anderen Zeitpunkt startet. Beim Laufen nutze ich solche Wettkämpfe aber auch eher, um Spaß zu haben. Ich kenne aber einige, die dadurch erst zum Laufen und auch zu Wettkämpfen gekommen sind.

      1. Ich habe ja auch nichts dagegen.
        Ich finde genug Läufe bei denen auch Männer willkommen sind. 🙂
        Umgekehrt gibt es reine Männerläufe meines Wissens nicht, oder sie sind zumindest deutlich weniger verbreitet. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die auch nicht überall gut ankommen würden.

      2. Du wirst staunen… es gibt men only Bewerbe… bzw. gab es die. Einer war ua. in Wien.
        Aber wie schon Nadin geschrieben hat… Frauen gehen an das Thema Bewerbe etwas zögerlich heran. Vor allem Einsteigerinnen haben oft Scheue sich mit Männer messen zu müssen… und das sollten wir respektieren.
        Anyway: sieht man sich die steigenden Teilnehmerinnen Zahlen bei diversen Frauenläufen an, sprechen sie für sich. Wobei ich persönlich immer der Meinung bis – Inklusion statt Exklusion… und genau deshalb gefällt mir auch der 261WM – da dürfen ja auch Männer mitmachen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.