Lauftraining auf der Seiser Alm: Tipps & Ideen

Die vergangenen drei Tage durften wir die Laufregion Seiser Alm – samt ihrer umliegenden Orte – auf Lauftrainings-Tauglichkeit prüfen 🙂 Klingt sehr nüchtern… Zugegeben: es war wirklich ein Laufgenuss. Nicht nur, weil wir echte Südtirol Freaks geworden sind. Durch die Läuferinnen-Brille betrachtet: Diese Region bietet wirklich viel für LäuferInnen und jene, die es noch werden wollen.

Seiser Alm
Laufparadies Seiser Alm mit seinen sanften Almen

Schon vorweg: wenn du einen Laufurlaub bzw. ein Laufcamp planst, bist du auf und rund um die Seiser Alm bestens aufgehoben. Warum?

Anfahrtsweg

Um in der Höhe trainieren zu können, ist oft ein langer Anreiseweg notwendig. Der Anfahrt auf die Seiser Alm fällt im Vergleich zu anderen Destinationen, die am Ende von Gebirgstälern liegen, kurz und einfach. Brenner Autobahn Abfahrt – Klausen, und dann sind es gerade einmal 25 Minuten ehe du bei der Seiser Alm Seilbahn in Seis stehst. Direkt auf die Alm sind es 15min mehr.

Von Bozen sind es 40km, von Innsbruck gerade einmal 115km und wir brauchten von Klagenfurt gemütliche 3,5 Autostunden durch das Pustertal.

Höhentraining auf der Seiser Alm

  • Die Seiser Alm befindet sich auf 1.800 – 2.300m Seehöhe – und ist mit einer Fläche von 56 Quadratkilometern die größte Hochalm Europas.
  • Dort oben eröffnen sich somit viele viele Laufkilometer über die Almwiesen. Über das gesamte Areal verstreut gibt es acht ausgeschilderte Laufwege des großen Running Parks – von der 5,2km langen, flachen Strecke (Beginners run) bis zur wirklich anspruchsvollen 18,4km Tour (Paul-Tergat Track) mit 700 Höhenmetern. In Summe: fast 74km.
  • Super finde ich, dass sich die einzelnen Tracks gut miteinander kombinieren bzw. verlängern lassen. Du kannst sie auch problemlos abkürzen…
Laufen Seiser Alm
Orientierungspunkt: Plattkofel
  • Grundsätzlich sind die Routen gut beschildert, doch leider fehlen derzeit an einigen wenigen Punkten die Tafeln – sie wurden – von wem auch immer – herunter gerissen. Es lohnt sich daher: Streckenplan mitnehmen bzw. vorher studieren.
  • Durch das offene Platteau und die drei markanten Gipfel – dem Lang- und Plattkofel im Westen und dem Schlern im Süden – kannst du dich nicht verirren!
  • Wie überall in den Bergen geht es mal rauf, mal runter. So auch auf der Seiser Alm. Es sind zwar nur wenige lange Anstiege… aber über die Laufkilometer kommt doch einiges zusammen. Super um Kraft zu tanken – und wohl auch der Grund, warum jährlich Kenianische Laufteams auf der Seiser Alm ihr Höhentraining abhalten.
Laufen Seiser Alm
Es kann schon mal ordentlich rauf…
Laufen Seiser Alm
… und auch runter gehen!

Ich bin sechs Tracks gelaufen. Mein Touren kannst du auf meinem Movescount Konto HIER ansehen – und auch auf deine Suunto Uhr herunterladen.

Tempotraining in Seis, Kastelruth und Völs

  • Am Fuße der Seiser Alm kannst du auf 1.000m Seehöhe ideal deine Tempoeinheiten umsetzen.
  • 12 ausgeschilderte Strecken gibt es hier – wiederum mit unterschiedlichen Profilen und Distanzen. Aber es gibt auch unzählige Wanderwege, auf denen du ausgezeichnet laufen kannst. Von flach, über wellig, bis wirklich steil.
Schlern Laufen
Morgenlauf von Kastelruth nach Seis – den Schlern vor Augen
  • Für Speed- bzw. Tempotraining eignet sich ideal der Völser Weiher bzw. der danebenliegende Huber Weiher. Knapp einen Kilometer lang sind die beiden wirklich ganz flachen Rundkurse. Dort laufen auch auch örtlichen Laufclubs, etwa der LG Schlern. Eine gute Möglichkeit sich einer Laufgruppe anzuschließen.
Völser Weiher
Speedy um den Völser Weiher
Laufen Huber Weiher
800m Sprintstrecke Huber Weiher
  • Richtig rollen lassen kannst du es von Seis nach Völs. 8K auf denen es ca. 160m bergab geht.
  • ACHTUNG: grundsätzlich sind die Strecken markiert… aber z.B. am Trail von Seis zum Völser Weiher wurden die Tafeln heruntergenommen. Am besten dem Wanderweg Nr. 2 folgen (ist ident) – bzw. kannst du dir den Track auf von meiner Movescount Plattform downloaden.
  • Trainingstipp: mit der Seiser Alm Bahn von der Seiser Alm herunter fahren, direkt bei der Bergbahn den Völser Weiher Trail (bzw. den Wanderweg Nr. 2) zum Völser Weiher fürs Einlaufen nützen (= 4K) – dann deine schnelle Einheit absolvieren – und den Rückweg zum Auslaufen nehmen (geht mehrheitlich bergab) Anschließend die Bahn nach oben nehmen (dauert ca. 15min)

Unterkunft

10 Hotels – davon 2 auf der Seiser Alm und 8 in Völs, Seis und Kastelruth, haben sich auf die Zielgruppe LäuferInnen spezialisiert. Sie werden auf der Seiser Alm Homepage als Running Accommodations geführt. Die Liste findest du HIER.

Was zeichnet diese Häuser aus:

  • Frühstück ab 6 Uhr
  • Flexible Menüauswahl mit Fokus auf Eiweiß und Kohlenhydrate, auch Müsliriegel und Obst gibt’s für den hungrigen Läufermagen
  • Aktuelle Informationen zum Wetter,
  • Tourenvorschläge sowie die Möglichkeit, einen Guide zu buchen
  • ein Raum zum Stretching bzw. für Stabilisationstraining
  • und ein Wäsche- und Trockenservice für die Bekleidung

Das Seelaus liegt etwas unterhalb von Compatsch, du musst also beim Loslaufen zuerst einmal ein paar Höhenmeter absolvieren, ehe du zu den Startpunkten kommst. Aber: diese Unterkunft hat viel Erfahrung mit Läufern. Dort steigen immer wieder Laufgruppen ab. Die Dolomites Chalets befinden sich direkt in Compatsch, 3 Gehminuten vom „Zentrum“ entfernt.

Wir haben in Kastelruth, im Hotel Turm, direkt in der Altstadt residiert. Ein nettes 3* Haus, das vor allem mit einer exzellenten Küche punktet. Viel Gemüse, regionale Speisen… und die gibt’s nicht nur zum Frühstück, sondern auch im Rahmen der Halbpension zum Abendessen. Meine detaillierte Bewertung des Hotels kannst du auf meiner Trip-Advisor Seite nachlesen.

Hotel Turm Kastelruth
Unsere Bleibe… Hotel Turm in Kastelruth… und erst die Küche 🙂

Verpflegung

  • Flüssigkeit: Was die Wasserverpflegung auf der Seiser Alm direkt angeht… da brauchst du dir keine Gedanken machen. Entlang aller Strecken gibt es Wasserbrunnen (v.a. wenn du an Almhütten vorbeikommst) Dort kannst du dich frei laben und gleich wieder loslaufen. Im Tal ist es da ein bisschen schwieriger – ich empfehle bei Läufen jenseits der 75min ein Trinksystem mitzunehmen.
Laufen Seiser Alm
Glasklares Almwasser… Erfrischung pur!
  • Essen: diese Südtiroler Region strotzt nur so vor leckeren, gesunden Gerichten. Klar gibt es auch die deftigen Sachen, aber gerade für uns LäuferInnen – v.a. wenn du es mit Gluten und Laktose hast – werden hier garantiert fündig.
    • Polenta gibt es in X-fache Variation… oder einfach pur.
    • Buchweizentorte – eine Südtiroler Spezialität – ebenfalls frei von Gluten 🙂
    • Frisch zubereiteter Kaiserschmarrn
    • Zartestes Rind- und Wildfleisch… Eiweißbomben pur
    • Herzhafte Knödeln mit allen erdenklichen Zutaten
    • Frisches Obst und Gemüse aus der Region
    • Und wer Nudeln und Pizza liebt, kommt ebenfalls voll auf seine Rechnung
Rauch Hütte Seiser Alm
Wertvolles für jeden Geschmack

Empfehlen kann ich euch die Rauch Hütte auf der Seiser Alm. Und in Seis  „Zum Woscht“ : leckere dünne Pizzen, und auch der Wok war sehr gut!

Alternative Trainingsmöglichkeiten 

Der Naturspielplatz bietet dir wirklich alles, was dein Herz begehrt:

  • Mountain Biken bzw. Rennradfahren – 1.000km Tourennetz gibt es in der Region, wobei 33 per GPS erfasst sind. HIER geht’s zu MTB Dolomites.
Völs am Schlern
Jede Menge Alternativen zum Lauftraining 🙂 Aber hoffentlich mit passenden Reifen
  • Wandern – 350 Kilometer Wanderwege. Ein Muss: rauf auf den Schlern. Am besten von Compatsch über die Rosszähne und von dort auf den Schlern. Runter geht es dann über den Wanderweg Nr. 1. ca. 24km
  • Trimm Dich Pfad: am Völser Weiher gibt es einen tollen Trimm dich Pfad… aber den empfehle ich nur bei trockenem Wetter
  • Schwimmen bzw. Aqua Joggen: ebenfalls am Völser Weiher
  • Yoga & Co.: deine Yoga Matte kannst du wirklich überall ausbreiten… – geniale Kulisse inklusive.

Sportshops

In jedem Ort – selbst auf der Seiser Alm – gibt es sehr gut bestückte Sportläden. Dort bekommst du alle Arten von Laufschuhen – von reinen Trail- bis zu klassischen Straßenlaufschuhen. Zudem gibt’s sämtliche Laufausrüstung – bis hin zu Trinksystemen, Kappen und all die Kleinigkeiten.

Außerdem kannst du dort Fahrräder mieten – oder dich mit Wandersachen bestücken!

Laufbewerbe

Auf der Seiser Alm findet jedes Jahr im Juli ein Halbmarathon statt. 2015: 5. Juli! Ein durchaus anspruchsvolles Rennen mit 600 Höhenmetern. Da es teilweise über Trails geht, wurde die Teilnehmeranzahl auf 500 beschränkt. Das heißt: rechtzeitig anmelden.

Credit: running.bz.it

Die Strecke bin ich abgelaufen – und ich kann nur sagen: SUPER! Aufgrund des Profils – aber vor allem wegen der HÖHE ist kein Bestzeit drinnen – aber darum sollte es nicht gehen. Du läufst im Prinzip über die gesamte Alm, siehst die umliegenden Dolomiten aus allen möglichen Perspektiven – und: du bekommst beste Verpflegung an den zahlreichen Labestellen.

Mehr über das Rennen erfährst du HIERUnd das Streckenprofil kannst du dir als GPX Datei HIER runterladen.

Der regionale Laufclub LG Schlern ist ebenfalls sehr aktiv. Leider haben wir den Feierabendlauf in Völs verpasst… aber wenn du Anfang August in der Region bist, solltest du vorbei schauen 🙂

LG Schlern
Es ist läuferisch immer was los…

Läufer-Dichte

  • Auf der Seiser Alm

Vor allem in den Morgenstunden und am Abend mehren sich die Läuferbeine. Als ich am Sonntag in Compatsch um 9.00 loslief hatte ich sofort Laufbegleitung. Gemeinsam mit Bernadette und Stefano aus Udine lief ich los und wir hatten riesigen Spaß zusammen. Während wir dahin plauderten, kamen uns immer wieder Läufer entgegen. Also: ja, es ist eine echte Läuferdestination.

Laufen Seiser Alm
Laufende Begegnungen
Laufen Seiser Alm
Bernadette und Stefano… zwei tolle Läufer aus Udine, die auf der Alm Kraft für Ultra und Marathon (Florenz) tanken.

Wobei ich dir grundsätzlich rate, nicht gerade zur Wanderrushhour (und das speziell im August) zu laufen. Gerade auf den leichteren Wegen nehmen die Wandersleut in Seiser Alm fest in Beschlag. Vor 9:30 und nach 17:00 gehören die Strecken fast ganz dir… Tierische Begegnungen ist nicht ausgeschlossen 🙂

Laufen Seiser Alm
Niemals alleine 🙂

Tipp: Anfang Juli sind immer Kenianische Läuferteam auf der Seiser Alm

  • Am Fuße der Seiser Alm

Da verstreut sich die Läufermeute doch sehr… während meiner Läufe begegnete mir gerade einmal ein Läufer. Aber vielleicht lag es auch am etwas bescheidenen Wetter.

Running Zuschi’s Fazit

Wir haben uns bei unseren Südtiroler Freunden wirklich sehr sehr wohlgefühlt… 🙂 konnten hochwertige Trainingskilometer abspulen und genossen die wunderbare Abwechslung. „Bisch bold“

Seiser Alm laufen
Blick in die Ferne… auf das nächste Laufabenteuer da oben…

 

 

10 comments on “Lauftraining auf der Seiser Alm: Tipps & Ideen

  1. Hallo liebe Laufkollegen,
    ja, auf der Seiser Alm und Umgebung läßt’s sich’s echt gut laufen, urlauben, relaxen ….
    Schaut Euch doch mal das Läuferhotel Cendevaves auf Monte Pana und dessen Laufcamps an: http://www.cendevaves.it/aktiv-in-groeden/sommer/berglauf-suedtirol.html:
    29.05.2015 – 05.06.2015
    Laufcamp der Running Company
    07.06.2015 – 13.06.2015
    Run2gether – Höhenlaufwoche mit kenianischen Athleten in Gröden
    13.06.2015 – 20.06.2015 / 12. – 19.09.2015
    Cendevaves Laufwoche mit Albert Rungger im UNESCO-Welterbe Dolomiten
    21.06.2015 – 28.06.2015
    Highlight: Brixen Dolomiten Marathon am 27.06.2015
    Berglaufwoche in St. Christina/Südtirol
    28.06.2015 – 05.07.2015
    TRAILS DOLOMITI – Trailrunning-Woche
    05.07. – 12.07.2015
    Kombiwoche TRAILS DOLOMITI & freidynamik Natural Running
    08.07. – 12.07.2015
    Freidynamik Skill-Fit-Workshop
    Juli 2015
    Trainingslager der deutschen Berglauf-Nationalmannschaft
    http://www.berglauf.info

    Henrik (siehe Kommentar vom 17.03.) war schon einige male im Rahmen eines Laufcamps bei uns.

    Wir würden uns freuen, Euch bei uns begrüßen zu dürfen

    Eure laufbegeisterten Gastgeber im Cendevaves
    Birgit & Christian Stuffer

    1. Genial! Vielen DANK für die zahlreichen Termintipps!
      Hoffe so sehr, dass ich zumindest bei einem mit dabei bin:-)
      Einen guten Start in die neue Laufsaison… und ich freue mich schon jetzt auf ein persönliches Kennenlernen!

  2. Schöner Artikel, liebe Edith. Die Seiser Alm ist ein Läuferparadies, da gebe ich dir völlig recht. Wir sind Anfang Juni wieder für eine Woche oben, allerdings schlagen wir unser Basecamp etwas östlich der Alm am Monte Pana auf. Von da aus sind es ein paar Kilometer rüberzulaufen. Dafür ist der Weg zu den Kofls kürzer.

    1. Hallo Henrik!
      Ja – das ist es… und ich freue mich schon wieder auf die nächste Lauftour da oben 🙂 Und mit etwas Glück werde ich auch Anfang Juni oben sein.. wäre echt cool, wenn wir gemeinsam eine Runde drehen könnten! Keep you informed!
      Wo werdet ihr genau unterkommen?
      GLG

  3. Hey! Du hast ja auf der Seiser alm richtig losgelegt! Die Landschaft dort ist echt schön und als sportliche Herausforderung besonders geeignet, das kann ich nur bestätigen! seiserhof.com . Aber auch für den Rest gibt es eigentlich immer genug Freizeitangebot. LG

    1. Hallo Nora! ja, die Seiser Alm ist echt ein Sportler Paradies. Winter wie Sommer! Was hast du dort so getrieben? Weiterhin viel Spaß beim Aktiv sein!

  4. Danke für deinen Artikel! Fahren fast jedes Jahr ins Seiser Alm Skigebiert, aber halt immer im Winter zum Ski fahren… Habe ich noch nie drüber nachgedacht mal im Frühjahr / Sommer hinzudüsen und die Gegend zum Laufen zu nutzen- dabei bin ich begeisterter Jogger und großer Südtirol-Fan. Werde ich 2015 wohl mal in Angriff nehmen!

    1. Hallo Sebastian!
      Guter Plan 🙂 Du wirst begeistert sein…! Freu mich schon sehr wieder auf den Almen rumzulaufen.. möge der Sommer 2015 sehr bald kommen!
      Diesen Winter wünsch ich dir viel Spaß beim Skifahren… ist ja auch ein voller Genuss!!! Und schau mal in der Rauchhütte vorbei… die Hüttenchefin kann dir schon mal einige Tipps geben, denn sie läuft auch im Winter auf der Seiser Alm!!!
      Herzliche Grüße Running Zuschi

  5. Dein Bericht von der Seiser Alm hört sich ja richtig gut an. Das wäre doch mal einen kleinen Urlaub wert um ein bisschen zu laufen. Auch die anderen, sportlichen Aktivitäten gefallen mir.

    1. vielen DANK… aber bei diesen schönen Möglichkeiten fällt es wirklich einfach 🙂
      Probiere es aus… es lohnt sich! und ich bin dann schon mal gespannt, was dein Urteil ist. Freu mich davon zu lesen!

      Viel Spaß und liebe Läufer-Grüße
      Running Zuschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.