Suunto und Salomon Produkttest in Klagenfurt

Selbst getestet habe ich schon einiges aus dem Hause Suunto und Salomon. Anfragen von lieben LaufkollegInnen gaben den Ausschlag, dass der After Work Lauftreff in Klagenfurt gestern für Interessierte einen kostenlosen Produkttest anboten. Die neuesten GPS Uhren aus dem Hause Suunto sowie die aktuelle Salomon Laufschuhkollektion warten darauf auf Herz und Nieren getestet zu werden.

SONY DSC

SONY DSC

Salomon X-Scream

Nach einem verregneten Tag kam pünktlichst wieder die Sonne heraus und bescherte uns wunderbare Laufbedingungen. Somit war auch der Treffpunkt am Wörthersee geradezu ideal! Sommer-Feeling pur. Und: jeder Lauftyp kam auf seine/ihre Rechnung, da es sowohl flache Asphaltstrecken entlang des Sees als auch coole Trails am Kreuzbergl gibt.

Bereits kurz nach 18:00 trudelten die ersten Läufer ein und informierten sich. Rasch trafen Sie die Entscheidung und legten das gewünschte Material an.

Sense Ultra

Sense Pro

Was befand sich in den Suunto und Salomon Wunderkisten?

Für uns Läufer besonders interessant war die neue Suunto Ambit2 R – meinen Erfahrungsbericht kannst du HIER nachlesen. Die eingefleischten Trailläufer wollten natürlich auch die Suunto Ambit2 ausprobieren…
IMG_0076

Einige Triathleten nahmen die Ambit2 S genauer unter die Lupe.

IMG_0077

IMG_0078Zudem nützen Suunto User die Chance mehr Informationen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Suunto Produkte zu erhalten.

Für die Füße hatte Walter von AMER Sports drei unterschiedliche Salomon Schuhkategorien mit dabei:

  • für die ambitionierten Trail-Wettkampfläufer den neuen S-Lab Sense 3 Ultra SG – ideal für Bergläufe, wie etwa den Großglockner Berglauf. Mit seinem neuen aggressiven Stollenprofil bietet er guten Halt – vor allem bei nassen Bedingungen. Die gestrigen Trails ließen da gleich einen perfekten Vorgeschmeck zu. Zum Produkt selbst kam die Rückmeldung, dass der Schuh im vorderen Fußbereich sehr eng geschnitten ist. Teilweise mussten die LäuferInnen zu bis zu einer Nummer größeren Schuhen greifen.
  • für erlebnisorientierte Trailläufer den S-Lab Fellcross 2 – mit seinen markanten Stollen. Dank ihnen kommt man mit ihm durch das schwierigste Gelände.
  • für Straßenläufer, die ab und dann einen Abstecher ins Gelände machen – standen der X-Scream sowie der Sense Pro zum Ausprobieren bereit. Vor allem bei den Damen kam der Sense Pro sehr gut an.

SONY DSC

_DSC7746
Ja, unser Klagenfurter Laufklientel war kritisch – und nützten die Gelegenheit die Profis – Walter von Suunto und Andi Hartenberg von Trisports Klagenfurt – mit Fragen zu löchern. Genauso soll es auch sein

 

Nach dem harten Materialtest überprüften wir anschließend noch die Gemütlichkeit und die italienischen Köstlichkeiten in der Pizzeria Lido 🙂 Denn auch das gehört zum Laufsport dazu!

By the way: Suunto und Salomon Produkte gibt es in Klagenfurt bei Trisports… einfach mal reinschauen und sich von Andi beraten lassen 🙂After Work Lauftreff

2 comments on “Suunto und Salomon Produkttest in Klagenfurt

    1. hoffe du kommst uns bald in Kärnten besuchen… dann starten wir wieder solch eine Aktion – versprochen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.