Neu: miCoach SMART RUN OHNE Pulsgurt

miCoach Smart run Adidas
Credit: Adidas

Für viele LäuferInnen sind Pulsgurte eine Qual. Adidas hat nun mit dem neuen miCoach SMART RUN System eine Abhilfe geschaffen. Wie Adidas dieser Tage ankündigt, gibt es am 1. November im adidas Online Shop die neue Laufuhr zu kaufen.

miCoach Smart Run Ausstattung

Diese Sportuhr verfügt über GPS-Funktionen und misst die Herzfrequenz direkt am Handgelenk. Dazu hat sie einen Bluetooth MP3-Player integriert, der ein kabelloses Musik hören und empfangen von Coaching Anweisungen ermöglicht.

Damit schlägt Adidas 2 Fliegen mit einer Klappe: keine Striemen mehr auf der Brust und keinen Kabelsalat beim Laufen.

Noch ein paar technische Details:

  • Anzeige auf einem 1,45 Zoll-großen Touchscreen
  • Trainingsanweisungen (Programm kann auf der Onlineplattform erstellt und downgeloadet werden) – via Vibrationsalarm, Anzeige oder verbalen Anweisungen via Kopfhörer
  • Synchronisieren von Trainingsdaten und Plänen über die miCoach Online Plattform

Das Pulsmesssystem über das Handgelenk ist grundsätzlich keine neue Sache. MIO Alpha präsentierte bei der Winter ISPO 2013 bereits dieses System. Blogger-Kollegin Nadin veröffentlichte erst kürzlich einen Testbericht über dieses Gerät – du kannst ihn auf ihrem Blog eiswuerfelimschuh nachlesen. Bei der neuen Adidas Smart Run Uhr dürfte es sich um das idente Messsystem handeln.

Adidas hat es aber als erster Anbieter geschafft – HF Messung ohne Gurt + GPS in eine Uhr zu vereinen. Das ist ein großer Schritt. Und auch die Möglichkeit Musikhören via Bluetooth klingt vielversprechend. Mir stellen sich nun folgende Frage:

  • Wie lange hält die Batterie? Denn diese Vielzahl an Funktionen saugen…
  • Wie genau ist die GPS Funktion?
  • und funktioniert das Messen übers Handgelenk auch störungsfrei?

Erhältlich ist die Uhr ab 1. November im adidas Online Shop für € 399,95

3 comments on “Neu: miCoach SMART RUN OHNE Pulsgurt

  1. Da die optische Pulsmessung eben die Technik von Mio verwendet, funktioniert es genauso störungsfrei: Vorausgesetzt man trägt die Uhr fest am Handgelenk und ohne das lange Shirt oder die Jacke dazwischen. Im Winter eher ungünstig.

    Zum Akku: Da gesteht man ja sogar bei den offiziellen Angaben die Probleme ein. im Standby-Modus 14 Tage, im GPS-Modus 8 Stunden und bei sekündlicher Aufzeichnung oder Musik nur 4 Stunden. Also unterdurchschnittlich.

    Dazu das No-Go in meinen Augen: Die Daten können anschließend nur im miCoach-Portal ausgewertet werden und wirklich nur dort. Ein Export ist nicht vorgesehen.

    1. Danke für deine Erfahrungen!
      Das hab ich mir so gedacht… :-/ V.a. die Leistungsfähigkeit ist sehr begrenzt… da ist man ja nur am laden.
      Bin gespannt wie es mit diesem Modell weitergeht!

  2. Eine wirklich interessante Entwicklung und ich bin sehr gespannt, wie sich diese neue Laufuhr so im Alltag schlägt. Am Handgelenk wirkt sie ja erst einmal sehr groß. Ist vielleicht aber zu verschmerzen, wenn man dafür ohne Brustgurt und weiteres Zubehör laufen kann.

    PS: Lieben Dank für deine Verlinkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.