Suunto Ambit2: mein erster Test

Das sehr gut gehütete Geheimnis ist gelüftet: die 2. Suunto Ambit Generation ist da! Dank des großartigen Erfolgs der Suunto Ambit warfen sich die Suunto Entwickler ins Zeug und arbeiteten emsig an der Verfeinerung von Features und vergrößerten die Ambit Familie.

  • Neben der Fortführung der Ambit, die jetzt als Ambit 2 zu haben ist und vor allem auf die Erfordernisse von alpinen Outdoor Athleten (bestens!) erfüllt (ab € 449,99),
  • gibt es jetzt auch einen „Ferrari“ – die Ambit2 Sapphire – ausgestattet mit dem identen Innenleben wie die Ambit2 – aber mit Saphir Glas und hochwertigem Armband sich äußerlich abhebt (ab € 549,99)
  • und die Ambit2S, die speziell auf ambitionierte Sportler zugeschnitten ist – leichter, bunter und schmäler (ab € 349,99)

Was diese Modelle im Details können (by the way – VIEL – das sei schon mal verraten!) – erfährst du zum einen auf der Suunto Seite bzw. in diesem Video…

Credit: suunto

Vergangenes Wochenende hatten wir das Vergnügen die Ambit2 und Ambit2S zu testen… und ich muß sagen: coole Sache. Die rote Ambit2S hat es mir besonders angetan… nicht nur optisch… denn durch mein doch eher schmales Handgelenk sitzt der leichtere Bruder der Ambit besser und schlägt nicht bei jedem Schritt auf meinen Handknochen 🙂 (im Vergleich zur Ambit2, die dicker und schwerer ist).

  • Beim Radfahren wird ein Tacho eigentlich überflüssig. Auf der Ambit2S hatte ich alles, was ich an Daten brauchte… und für alle Wattorientierten Trainierer landet jetzt die Watt dank ANT+ Kompatibilität und somit Powermeter Tauglichkeit auf dem Ambit2 Display.
  • Beim Schwimmen konnte ich auch nichts aussetzen… außer der Nässe 😉 Die Längenmasse stimmen haargenau… und die zusätzlichen Schwimmfeatures lassen analytische Herzen höher schlagen
  • Und beim Laufen sah ich alles, was ich für Training und Wettkampf brauche. Einzig: noch kann die Uhr selbst keinen Herzfrequenz messen 🙂 Pulsgurte sind mir einfach ein Graus… aber diesen Wunsch hab ich umgehend bei Suunto deponiert… mal sehen…

Suunto Ambit2 Suunto Ambit2_Run Suunto Ambit2_Swim

Blogger- und Laufkollege Bernd von Querdenken half bei der Entwicklung der ersten Ambit mit und kennt das Modell in- und auswendig. Von der Fortsetzung zeigt er sich sichtlich begeistert… was seine Meinung dazu ist, kannst du HIER nachlesen.

Bin schon sehr auf eure Erfahrungen gespannt… Was ich so mit der neuen Ambit2 S erlebe, erfahrt ihr natürlich hier 🙂

 

One thought on “Suunto Ambit2: mein erster Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.