Laufende Mütter

In den letzten zehn Wochen hatte ich das Vergnügen den Frauenlauftreff in Feldkirchen/Kärnten zu betreuen. Inititiert wurde er vom Frauenberatungszentrum LICHTBLICK.

Während dieser Wochen formierte sich ein kleines, feines Damenteam, das mit unglaublichen Elan, Willen und Konsequenz am Werk war. Was mich jeden Dienstag morgen aufs Neue faszinierte war die extrem fröhliche Stimmung, die mich dort erwartete. (Und auch das perfekte Wetter :-)) Noch fröhlicher war das Zurückkommen, denn jede einzelne meisterte Woche für Woche eine neue Herausforderung – sei es am Stück fünf Minuten durch zu laufen, eine neue Technik umzusetzen oder nach gerade einmal fünf Wochen fast sechs Kilometer ohne Pause zu laufen! Dabei ging es während der gesamten Zeit kein einziges Mal um Bestzeiten oder Bewerbe, sondern einfach um das gewonnene Erlebnis!

Stolze, laufende Mütter

Was ich vielleicht noch hinzufügen sollte: trotz Großfamilie (jede von ihnen hatte zumindest zwei Kinder… eine davon vier!!!) begann jede zusätzlich zu unserem wöchentlichen Treff regelmäßig zu laufen. Sie gönnten sich 2-3 Mal pro Woche – entweder gemeinsam, oder alleine für kurze Zeit – Auszeit von ihrem Alltag und tauchten ganz in ihre neu gewonnene Welt ein. Zurück zu Hause (was trotz ihrer Abwesenheit noch immer stand :-)) steckten sie ihre Kids und Männer mit ihrer Fröhlichkeit an.

Ich freue mich so riiiiiesig für sie – sie können unglaublich stolz auf sich sein! Gleichzeitig hoffe ich sehr, dass sie mit ihren positiven Erfahrungen noch viele andere Mütter und Frauen anstecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.