Foto-Lauf(Love)-Story

Zu dieser Facebook Aktion rief eine nette Gruppe illustrer Blogger – unter anderem Nadin Eule – für den heutigen Sonntag auf. Das Motto lautete:die Lieblingsstrecke laufen, an Sehenswürdigkeiten vorbeizischen oder sonstige markante Punkten in den Laufschuhen heimsuchen – Foto(s) schießen – und rauf damit auf die Foto-Lauf(Love)-Story Facebook Seite

Zu unseren Füßen: der Wörthersee...

Gelesen – getan! Was kann es Schöneres geben… Nur zu blöd, wenn eine Knieverletzung laufen unmöglich macht. Doch an einem traumhaften Märztag kann RUNNING ZUSCHI nicht ruhig sitzen. Also – rein in die Alternativvariante… die Wanderschuhe … und los ging’s. Horst und ich wählten unsere Lieblingsstrecke entlang des geliebten Wörthersees von Velden nach Klagenfurt. Diese Route ist einigen von euch sicherlich auch als 1. Teilstück des Wörthersee Trails bzw. des Wörtherseerundwanderweges bekannt.

Da Sonntags immer der Longjog am Programm steht… wollten wir die Tradition nicht brechen. Zu Hause angekommen, zeigte der GARMIN genau 29km mit 946 Höhenmetern und wir hatten traumhafte Eindrücke von unserer Heimat getankt…! Und trotz Verletzung kann ich eine ausgiebige Grundlageneinheit in mein Trainingsbuch eintragen 🙂 Herz – was willst du mehr!

VIELEN DANK FÜR DIE TOLLE AKTION! Wir erlebten unsere Lieblingsstrecke noch intensiver… freuen uns auf ein nächstes Mal 🙂

6 comments on “Foto-Lauf(Love)-Story

  1. Ja, wir haben das Glück wirklich an einem sehr schönen Fleck zu wohnen.. komm doch mal her… ist ja mit dem Flugzeug von Berlin nicht weit!!! 🙂 uns es gibt tolle Laufevents hier!!! 1000 DANK, dass ihr die Aktion gestartet habt… das gibt doppelte Motivation ganz bald wieder fit zu sein!

  2. Toll, dass du trotz Verletzung bei der Aktion mitgemacht hast und mit uns diese wundervollen Eindrücke teilst. Ich war noch nie am Wörthersee, habe nur viele schöne Geschichten darüber gehört, die deine Bilder jetzt so schön unterstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.