Wie du garantiert (K)ein Rennen gewinnst…

Nur noch wenige Tage, dann steigt das größte Lauffest im österreichischen Süden: Kärnten läuft. Halb- und Viertelmarathon, aber auch RAIFFEISEN Frauenlauf, Dogging oder Kids Run. Für jeden ist etwas dabei. Somit sind Termin und Streckenlänge bekannt, doch wie die Tage bis zum Tag X verbringen? Wie trainieren, wie essen, wie vorbereiten, wie organisieren? FRAGEN ÜBER FRAGEN…

Ich will jetzt nicht mit erhobenen Zeigefinger Ratschläge von mir geben, viel mehr möchte ich euch ein paar unterhaltsame Tipps mit auf den Weg geben. Wobei: der eine oder andere kommt aus dem eigenen „Nähkästchen“.

Was du in der Woche vor dem Lauf EHER NICHT tun solltest:

Credit: Fuhrer Queen Armstrong
  • in der letzten Woche das versäumte Training der letzten 12 Wochen nach zu holen – viel, hilft viel. Denn müde Beine bringen dich sicher rasch ins Ziel
  • als Belohnung für das erledigte Training Schokolade, Kuchen & Co. im Übermass genießen
  • im Gegenzug den Speiseplan um die Hälfte reduzieren, dann wer wenig läuft, sollte auch weniger essen. Die Kohlenhydatspeicher sind eh von den Süssigkeiten voll.
  • neues Laufoutfit samt Schuhe und Socken shoppen und sie ohne vorher ausprobiert zu haben für den Wettkampf vorsehen
  • den Terminkalender vollstopfen – gleich ob im Job oder Privat, sonst würde das Umfeld glauben, du hättest das Laufen an den Nagel gehängt!
  • jetzt, wo du endlich nicht mehr so viel trainieren musst, zu sämtlichen Parties zusagen und möglichst lange bleiben – ausreichend Schlaf vorm Wettkampf – etwas für Weicheier!
  • und dort deine Flüssigkeitszufuhr mittels Alkohol auf Gleichstand bringen

Worauf du am Tag des Wettkampfes EHER VERZICHTEN solltest:

  • eine ordentliche Portion Müsli zu verdrücken
  • vor einem Abendwettkampf Salat und rohes Obst ohne Ende zu genießen
  • dir noch die letzte Hautfarbtönung mit einem ausgiebigen Sonnenbad zu gönnen
  • aufs Trinken zu verzichten, weil Mobiklos dir eben zu wider sind…
  • Sachen zum Umziehen zu Hause lassen.. wozu? ist ja eh Hochsommer 🙂 und so bekomme ich den besten Platz bei der After Race Party!
  • knapp kalkulierte Anfahrtszeiten. Denn der VIP Parkplatz direkt an der Startlinie ist sich noch frei
  • dich dem Glauben hingeben, dass nur du deine Startnummer eine Stunde vor dem Start abholst
  • den Zeitnehmungschip im Startsackerl oder zu Hause vergessen
  • den Streckenverlauf, Streckenverlauf sein lassen und dir vorzunehmen, einfach der oder dem Schnellsten hinter her zu rennen

Was während des Laufes deine Performance sicher NICHT steigert:

  • mit einem Startsprint loszulaufen, denn ein Rennen wird auf den ersten 500 Metern entschieden
  • deine Konkurrent(innen) mit einem grimmigen Blick nach zu sehen, vielleicht fallen sie ja tot um
  • Getränke bei den Labestationen stehen zu lassen, denn es wäre vergeudete Zeit
  • immer in der Sonne zu laufen, denn nur braungebrannte Läufer, sind schnelle Läufer. Schatten ist nur für Looser reserviert
  • dem Nebenläufer deine Lebensgeschichte zu erzählen. Denn durchs Reden kommt mehr Luft in die Lunge…

Und wie deine Regeneration nach dem Lauf garntiert NICHT klappt und du dir sicher NICHT neue Lauffreunde schaffst:

  • genau an der Ziellinie alle Freunde und Bekannten abpassen und dort mit ihnen ein Schwätzchen abhalten. Zum Glück kommen ja nur ein paar tausend Läufer vorbei…
  • möglichst lange mit deinem nassen Laufoutfit durch die Gegend laufen. Das härtet ab!
  • mindestens fünf Stunden nach dem Lauf NICHTS essen… das kurbelt die Fettverbrennung zusätzlich an!
  • nach dem Zieleinlauf das Trinken von Wasser und Elektrolythgetränken ausschließlich den Kollabierenden zu überlassen und stattdessen mit einem Liter Bier oder Prosecco den Erfolg feiern
  • lockeres Auslaufen als sinnlose Laktatproduktion zu betrachten

Wer es besser machen möchte, dem sei sowohl das Gegenteil oder die weiteren Tipps auf der Homepage Lauftipps.ch empfohlen!

Ich wünsche allen einen wunderschönen und vor allem erfolgreichen Kärnten läuft Run!!!! Würde mich sehr freuen zu erfahren, wie es euch ergangen ist!!! CROSS MY FINGERS 4 U!

Cheerleader
Eine ernst gemeinte und wirklich große Hilfe: Organisiere dir deinen ganz persönlichen Fan Club!

One thought on “Wie du garantiert (K)ein Rennen gewinnst…

  1. Pingback: Tipps zur Wettkampf-Vorbereitung | After Work Lauftreff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.