Vor der eigenen Haustüre…

Wir schreiben Ende Mai, vom Himmel lacht die Sonne und die Temperaturen nähern sich der 30 Grad Marke. Fast automatisch stellt sich mit dem sommerlichen Wetter das Gesprächsthema auf  „und wohin fährst du heuer auf Urlaub?“ . Wer, so wie ich, in einer Region lebt, wo jährlich abertausende Menschen Urlaub machen, nämlich direkt am Wörthersee, für den ist diese Frage fast ad absurdum. Wozu wegfahren? (Vielleicht maximal um dem Ansturm zu entfliehen…)

Vor meiner Haustüre warten nicht nur unzählige Laufrouten, die noch auf ihre Entdeckung warten.. wie etwa der Wörtherseetrail. Über 57 Kilometer geht es entlang des Wörthersee Rundwanderweges über 1.800m rauf und runter. Jeder Winkel eröffnet eine neue, atemberaubende Aussicht auf den Wörthersee und die umliegenden Berge. Ich liebe es den weichen Waldboden unter meinen Füßen zu spüren. Die Luft riecht nach frisch geschnittenem Holz oder Tannenzweigen, die Vögel zwitschern und die mit jedem Schritt möchte ich mehr… Naja, zumindest so lange meine Energiereserven nicht gänzlich versiegt sind.

Aber es ist auch die bunte Mischung an Läufern, die sich über diesen Kärntner Weg begeben. Und wenn ich den Wörtherseetrail erwähne, darf dabei einfach Alfred Netrval nicht fehlen. Mit seinen mehr als sechzig Lenzen (genaues Alter ist bei ihm direkt zu erfragen) zieht er fast wie ein Achtzehnjähriger fröhlich und stets mit einem Lächeln auf den Lippen über den Trail dahin.Warum er läuft? „Um gesund und fit zu bleiben!“ kommt es wie aus der Pistole geschossen! Und das sieht man ihm auch wirklich an!!! 🙂

Lust auf eine Laufentdeckungsreise mit Alfred? Gemütlich dahin geht es mit ihm jeden Montag, um 18.00 entlang des Lendkanals beim Klagenfurter After Work Lauftreff mit Treffpunkt vorm Hotel Sandwirth / Klagenfurt. Fordender, aber nicht minder unterhaltsam streicht er mit seiner ODLO Lauftreff Truppe jeden Samstag ab 9.00 über den Wörthersee Trail. Meetingpoint ist vor dem Klagenfurter Strandbad.

Laufend die Welt entdecken – YES, aber ich fange jetzt einmal vor meiner Haustüre an!

2 comments on “Vor der eigenen Haustüre…

  1. …in meiner Jugend war mir das nicht bewusst in welchem Paradies wir hier leben dürfen, erst mit zunehmenden Alter nimmt man diese wunderbare Umgebung mehr als sonst wahr. Die Frage „wozu wegfahren“ habe ich mir beim Wegfahren schon mehrmals gestellt und sie mir beim Nachhausekommen mit der Feststellung beantwortet, dass wir in einer der „schönsten Gegend der Welt“ leben.
    Als Klagenfurter bieten sich die Wege direkt vor der Haustür ideal zum Wandern, Laufen oder Mountainbiken an. Allen voran natürlich mein heiss geliebter „Wörthersee-Trail“ der mit seinen 57 km rund um den Wörthersee eines der schönsten Erholungsgebiete dieser Region ist. Die sportliche Betätigung am „Wörthersee Trail“ wirkt für mich wie ein Jungbrunnen und ich kann jedem anraten es selbst einmal auszuprobieren. Als Einsteiger im Laufsport versucht es einmal am Montag beim Klagenfurter Aftrework Lauftreff, ansonsten treffen wir uns am Samstag beim ODLO Lauftreff! Ich rechne mit euch! Euer Alfred

    1. Danke lieber Alfred! Ja, unser Lebensraum ist wirklich ein Juwel und ich hoffe wir können – vor allem – unsere Kärntner ein wenig die Augen öffnen… 🙂 aber gleichzeitig auch mit diversen Läufen – wie eben der Wörthersee Trail – viele neue Wörthersee Fans gewinnen! Mach bitte weiter so – du Wörthersee Juwel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.